Chainreactor



Genre:
Home:
Label:
Web: http://www.facebook.com/Chainreactor  http://www.myspace.com/chainreactorxxx 
next LIVE Events

Chainreactor Info:

Chainreactor ist ein Industrial-Techno Projekt aus Düsseldorf welches 2009 von Jens M. ins Leben gerufen wurde und mit seinem ersten Album "X-tinction" gleich klargemacht hat wie ein konsequenter Mix aus Techno, Industrial und Noise zu klingen hat. Diese Konsequenz ergibt letzlich die explosive Mischung, die den Chainreactor Sound ausmacht und sich bereits weltweit auf den düsteren Tanzflächen ausgebreitet hat. 2011 legte Chainreactor mit "Insomniac" einen Nachfolger vor, der diese Elemente noch in Richtung TBM erweiterte.

Nun kommt mit "The Silence & The Noise" die nächste Großoffensive auf die dunkle Clublandschaft dieser Welt. Ein Album welches sicherlich neue Maßstäbe in Sachen Darktechno und Industrial setzen wird! Zu diesem Zweck hat sich Mastermind Jens noch Verstärkung mit an Bord geholt. Kay S. wird Chainreactor bei künftigen Liveshows tatkräftig unterstützen und zusammen wird man die Energie und Explosivität des Chainreactor Sounds noch besser vermitteln können - Restless music for restless minds!

Chainreator is an Industrial/Techno Project from Düsseldorf and was launched in 2009 by Jens M. With his debut album "X-Tinction" he already set new standards for a fusion of techno, industrial and noise. Since then the explosive mixture of these components represents the well known sound of Chainreactor spreading over dark dancefloors around the globe. In the year 2011 Chainreactor enhanced the sounds of the second album "Insomniac" with elements of TBM.

Now armed with a whole set of dark and pumping sounds the new album "The silence and the noise" starts a major offensive on the dark club scenes. Yet again Chainreactor will set new standards for Dark techno and Industrial. Therefore founder and mastermind Jens reinforced his project. Kay S. now supports chainreactor live on stage to deliver even more explosive energy. Restless music for restless minds!

discography
Interlinked VÖ 2020-03-27 (ProNoize - PN 085 - CD)
CHAINREACTOR - INTERLINKED - CD
PN 085
ProNoize / Dark Dimensions Label Group
Release Date : 27.03.2020

Seit nunmer über zehn Jahren steht Chainreactor für kompromisslosen Electro-Sound und hat sich damit einen festen Platz auf den dunklen Tanzflächen der Welt erarbeitet.
Mit jedem der bisherigen Alben wurde das musikalische Spektrum erweitert, ohne dass das Projekt dabei seine Wurzeln verlor. Diese Entwicklung findet nun mit dem neuen Album „Interlinked“ ihren Höhepunkt.
12 neue Tracks, die niemanden still sitzen lassen und deutlich machen, dass Chainreactor nicht vorhat sich aus den Clubs dieser Welt zurückzuziehen. Im Gegenteil, jetzt werden alle Konventionen gebrochen!

More than a decade ago Chainreactor started to invade dance floors all over the world armed with hard and pounding electronic sounds. With every album released the music got more variety, but still kept it original energy. The new album "Interlinked" will be the apex of this evolution, giving you twelve new tracks making you move and letting everyone know, that Chainreactor is not going to retreat from the dark clubs around the world anytime soon. We're even going to break even more rules!


Tracklist :

1. Backslider
2. Interlinked
3. Nothing
4. Dirty Jobs
5. The Wicked
6. Riot
7. Prey
8. Grey
9. A bad mistake
10. Strike
11. Truth doesn´t care
12. The Raid
Rare Stuff & Remixes VÖ 2017-11-24 (ProNoize - PN 080 - DIGITAL RE)
Chainreactor melden sich zurück und diesmal mit einem Doppelanschlag auf die dunklen Tanzflächen dieser Welt.
Die neue CD „Decayed Values“ zeigt einmal mehr wie zeitgemäßer Industrial zu klingen hat.
Unterstützt wird das Album diesmal von dem Digital-Release „Rare Stuff & Remixes“ mit exklusiven unveröffentlichten Tracks und Remixen u.a. von Szenegrößen wie Phosgore, ES23, Eden Synthetic Corps oder C-Lekktor.
Chainreactor steht nun seit fast einer Dekade für kompromisslose Härte kombiniert mit tanzbaren elektronischen Grooves und auch die neuen Releases lassen hier keinerlei Ermüdungserscheinungen erkennen.

Chainreactor is back and this time with a dark dance floor double feature!
The new album "Decayed values" resets the standard of today's industrial music.
In addition there will be a digital release "Rare stuff & remixes" with exclusive unreleased tracks and remixes by Phosgore, ES23, Eden Synthetic Corps, C-Lekktor and more.
For almost a decade Chainreactor stands for hard sounds and electronic grooves, but still delivers unlimited power with the upcoming release.

Digital-Only Release - RARE STUFF & REMIXES

Tracklist :

01 – SPANNUNGSFELD
02 – RUNNING
03 – SECONDS FROM COLLAPSING
04 – ACHIEVING SOCIETY (EDEN SYNTHTIC CORPS REMIX)
05 – THE POWERS (OVERCHARGED BY PHOSGORE)
06 – THE DEVIL´S TRICK (ES23 REMIX)
07 – KINSKI (AVOID KHARMA REMIX)
08 – DIRT (C-LEKKTOR REMIX)
09 – AGONY (EPICARMINA REMIX)
10 – TORPEDO (GUIDANCE SYSTEMS REMIX BY DKAG)
11 – TUNNEL
12 – PINEAL GLAND
13 - MAD
14 – LOST TRACK (2009)
Decayed Values VÖ 2017-11-24 (ProNoize - PN 079 - CD)
Chainreactor melden sich zurück und diesmal mit einem Doppelanschlag auf die dunklen Tanzflächen dieser Welt.
Die neue CD „Decayed Values“ zeigt einmal mehr wie zeitgemäßer Industrial zu klingen hat.
Unterstützt wird das Album diesmal von dem Digital-Release „Rare Stuff & Remixes“ mit exklusiven unveröffentlichten Tracks und Remixen u.a. von Szenegrößen wie Phosgore, ES23, Eden Synthetic Corps oder C-Lekktor.
Chainreactor steht nun seit fast einer Dekade für kompromisslose Härte kombiniert mit tanzbaren elektronischen Grooves und auch die neuen Releases lassen hier keinerlei Ermüdungserscheinungen erkennen.

Chainreactor is back and this time with a dark dance floor double feature!
The new album "Decayed values" resets the standard of today's industrial music.
In addition there will be a digital release "Rare stuff & remixes" with exclusive unreleased tracks and remixes by Phosgore, ES23, Eden Synthetic Corps, C-Lekktor and more.
For almost a decade Chainreactor stands for hard sounds and electronic grooves, but still delivers unlimited power with the upcoming release.

Tracklist - DECAYED VALUES

01 - RUINA MUNDI
02 – THE POWERS
03 – DECAYED VALUES
04 – BEAT CONTROL
05 – THE DEVIL´S TRICK
06 – AGONY
07 – HATRED
08 – SYSTEM SHOCK
09 – LEGENDARY SUFFERING
10 – IMPACT DRILL
11 – ANGST
12 – SCOTTISH COLDNESS
Dirt VÖ 2015-10-30 (ProNoize - PN 076 - CD)
CHAINREACTOR - Dirt
PRONOIZE - Album CD
CAT. Nr.: PN 076
EAN : 4250137209678
Rel. Date : 30.10.2015

Seit nun mehr über sechs Jahren sorgen Chainreactor mittlerweile für Bewegung auf den dunklen Tanzflächen der Welt. Schon oft totgesagt, legt das Düsseldorfer Industrial Projekt mittlerweile nun bereits das fünfte Album vor und bleibt dabei auch weiterhin seiner Linie konsequent treu – hart, düster und voller Energie. Eine Energie die sich unmittelbar offenbart und der man sich kaum entziehen kann, ob man will oder nicht. Das neue Album „Dirt“ besticht wieder durch stampfende Groovemonster, die sich gepaart mit düsteren Atmosphären und verzerrten Percussions, den Weg durch die Gehörgänge furchen und in eine neue Welt einladen – Eine dreckige Welt namens Realität.

For already more than six years Chainreactor brings movement to dark clubs around the globe. Even though often declared dead, the industrial project from Düsseldorf will soon release its fifth album, but still keeps true to its principles - hard, morbid and full of energy. An energy making it impossible to resist, even if you want to. The new album "Dirt" combines stomping grooves with distorted percussions all in a gloomy athmosphere digging into your brain to invite you to a new World - the filthy world called "Reality"

01 Seize the day
02 Achieving society
03 Over the line
04 Torpedo
05 Shitstormer
06 Kinski
07 D.UE.S.S.E.L.D.O.R.F
08 Dirt
09 Sicko cell
10 The Danger
11 The Haunted
12 Propaganda
13 30 Ghosts
Mass Driver VÖ 2014-07-04 (ProNoize - PN 069 - CD)
Chainreactor steht wie kaum eine andere Band für die kompromisslose Synthese aus Noise, Industrial und Techno. Seit 2009 garantiert das Projekt um die beiden Düsseldorfer Jens Minor und Kay Schäfer in regelmäßigen Abständen die Versorgung der schwarzen Tanzflächen dieser Welt mit harten Beats und düsterem Sound.
Nun folgt im Juli diesen Jahres bereits das vierte Studioalbum „Mass Driver“ Eine erneute Kampfansage an den ewig gleichen Einheitsbrei. Clubtauglicher Sound gehört ebenso zum Reportoire wie knallharter Power-Noise, Breakbeats oder ruhige Stücke. Chainreactor geht seinen Weg konsequent und bewegt dabei die Massen!

There's hardly another project commited to a hard-line synthesis of noise, industrial and techno beside Chainreactor. Since 2009 the Chainreactor crewmembers from Düsseldorf Jens Minor and Kay Schäfer garantee a continuous deliviery of hardest beats and acheronic sounds to dark clubs around the globe. This July the fourth album "Mass Driver" will be released, challenging monotony armed with hard power-noise. breakbaeats and also calm elements. Chainreactor's consequently forging ahead to drive the masses.


Tracklist :

1. Narrow Confines
2. Mass Driver
3. Overcharging system
4. Hostile Ground
5. Choose your weapon
6. Emaciated Nights
7. Beast in your mind
8. No regrets
9. Hunter
10. X2 CR
11. 778 Fragmente
12. Strange Invaders
13. On the way home

Chainreactor's new album "Mass Driver" [Preview]

https://www.youtube.com/watch?v=T9dgHSEURtU
The silence and the noise VÖ 2013-03-01 (ProNoize - PN 064 - CD)
Chainreactor - The silence & The Noise
1. Der dritte Ort
2. The silence & The Noise
3. Idealist
4. Wanna break out
5. Sie irrten sich alle
6. Blowaway
7. Kick ass
8. TZCS
9. Gas panic
10. Anankasm
11. Ghouls
12. Fighting policy
13. X-Termination
14. Something different
15. No awakening
X-Tinction VÖ 2009-06-05 (ProNoize - - CD Jewel C)
Insomniac VÖ 2011-04-01 (ProNoize - - CD)
Chainreactor - Insomniac
Erscheinungsdatum:1. April 2011
Plattenlabel:ProNoize
Zusammenfassung
PN 054
Chainreactor - Insomniac
VÖ = 01.04.2011

Als das Projekt "Chainreactor" von Jens M. im Jahre 2009 das Debutalbum "X-tinction" herausbrachte, wurde schnell klar, hier werden keine Kompromisse gemacht - hart, düster und treibend - das sind die Attribute, die man verwenden muss. Der Weg zum Erfolg auf den dunklen Tanzflächen war somit geebnet. 2010 folgten dann die ersten Liveauftritte u.a. auf dem renommierten "Dark Dance Treffen" in Lahr.
Am 1. April 2011 kommt nun das lang erwartete zweite Album "Insomniac" heraus - mit 12 brandneuen Tracks und 4 exklusiven Remixen u.a. von Szenegrößen wie Xotox oder [X]-rX - Restless music for restless minds!

After releasing in 2009 the debutalbum "X-tinction" as project "Chainreactor" by Jens M, it quickly became clear that here are no compromises made - hard, dark and impellent - attributes you have to use.
Therefore the road to success on the dark dancefloors was paved. First liveshows followed in 2010, inter alia on the renowned "Dark Dance Treffen" in Lahr.
Finally on 1st of April 2011 the long-awaited second album "Insomniac" will be published, including 12 brandnew tracks and 4 exclusive remixes from
such famous acts like Xotox or [X]-rX - Restless music for restless minds!


1.Genau hier! Genau jetzt! ( Intro )
2.Störgeräusche
3.Der wahre Alptraum
4.Steigleitung trocken
5.Locked in
6.Pressure & Pain
7.The missing piece
8.Insomniac
9.Misanthrop
10.Dystopia
11.Control
12.Delusion
13.Dystopia ( Vanquished by Incubite )
14.Pressure & Pain ( [X]-Rx Remix )
15.Misanthrop ( Isolated by Xotox )
16.Dystopia ( Suicide Remix by [Organic Cage] )